Bamberger Str. 3
96215 Lichtenfels

Tel: 0 95 71 - 757 150
(Informationen, Anfragen etc.)

Online Ticketing: Im Programm auf Spielzeiten klicken, anmelden, fertig.

Anfahrt



Heute noch im Programm

Für heute sind keine Filme mehr im Programm, bitte sehen Sie in das Programm für die kommende Woche.

Die Schulkinowoche 2017 steht fest. Vom 27. - 31. März laufen auch bei uns wieder zahlreiche Filme für Schulklassen zum ermäßigten Preis von nur 3,50€ pro Kind.
Über das Kultusministerium wurden alle Schulen angeschrieben und über die Veranstaltungen informiert. Sollten Sie keine Informationen bekommen haben, oder noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Programm 2017: (die genauen Spielzeiten folgen noch)

Das kleine Gespenst, Shaun das Schaf, Die Melodie des Meeres, Paddington, Der kleine Prinz, Das Mädchen Wadjda, Tschick, Thule Tuvalu

Allgemeine Infos zur Schulkinowoche:

Bundesweit

Die „SchulKinoWochen“ sind ein jährlich stattfindendes, bundesweit ausgetragenes
Filmbildungsangebot der Vision Kino gGmbH – Netzwerk für Film- und
Medienkompetenz, das in Kooperation mit zahlreichen Partnern unter Beteiligung der
Bildungs- und Kultusministerien der Länder sowie der Filmwirtschaft durchgeführt wird.
VISION KINO ist eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Film- und
Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Sie wird unterstützt von der
Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt
FFA, der Stiftung Deutsche Kinemathek sowie der Kino macht Schule GbR, bestehend
aus dem Verband der Filmverleiher e.V., dem HDF Kino e.V., der Arbeitsgemeinschaft Kino
Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. und dem Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V.
VISION KINO hat ihren Sitz in Berlin und steht unter der Schirmherrschaft von
Bundespräsident Joachim Gauck.
www.visionkino.de
www.schulkinowochen.de

SchulKinoWoche Bayern

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft
und Kunst erfolgt die Organisation und Koordination der SchulKinoWoche Bayern am
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München (ISB). Unterstützt wird
das Projekt von der Bundeszentrale für politische Bildung sowie von zahlreichen lokalen und
regionalen Partnern.
www.schulkinowoche-bayern.de
www.km.bayern.de
www.isb-bayern.de

Zielsetzung

Als bundesweit größte Filmbildungsinitiative möchten die SchulKinoWochen das Kino als
Ort für die Bildungsarbeit in und außerhalb der Schule erschließen, vorhandene
Schulkinoangebote ergänzen bzw. verstetigen und die Zusammenarbeit zwischen Schulen
und Kinos stärken.
In Vormittagsveranstaltungen und zu ermäßigtem Eintrittspreis (Schüler: 3,50 EUR,
Begleitlehrkräfte frei) soll Kino eine Woche lang für alle Klassenstufen und Schulformen als
Erlebnisort und zugleich als Ort kultureller Bildung erfahrbar werden, an dem sich neue
Lernkontexte und Lernwelten eröffnen. Gefragt sind dabei die filmische Auseinandersetzung
und die Förderung von Filmkompetenz der Schülerinnen und Schüler. Pro Kinostandort
sollen mindestens ca. 500 Schüler bzw. ca. 20 Schulklassen gewonnen werden.

Begleitmaterialien

Damit die Filme aus dem Programm der SchulKinoWochen optimal im Unterricht vor- und
nachbereitet werden können, werden Lehrkräften kostenfreie Begleitmaterialien zum
Download zur Verfügung gestellt. Links zum Download der Materialien finden sich unter
www.schulkinowoche-bayern.de
Darüber hinaus steht das Projektteam der SchulKinoWoche Bayern Schulen und
Lehrkräften für Beratung und Unterstützung bei der filmpädagogischen Unterrichtsplanung
und dem Kinobesuch mit der Schulklasse zur Verfügung.

Lehrerfortbildungen

Um Lehrkräfte in der filmpädagogischen Arbeit zu unterstützen, finden im Vorfeld der
Projektwoche Lehrerfortbildung zu verschiedenen Themen statt. Lehrkräfte erhalten dort
methodisch didaktische Hilfestellungen und Ideen für die Vor- und Nachbereitung des
Kinobesuchs.

Kinoseminare

Schulklassen wird während der SchulKinoWoche Bayern zu ausgewählten Vorführungen die
Möglichkeit geboten an Kinoseminaren mit Filmemachern und Fachreferenten
teilzunehmen.
Planung und Organisation von Lehrerfortbildungen und Kinoseminaren erfolgen
durch das Projektbüro der SchulKinoWoche Bayern.

Anmeldung

Das SKW Organisationsteam wird Anfang 2017 alle Schulen anschreiben und die Filme sowie die Anmeldefristen veröffentlichen. Falls eine Schule kein Anschreiben bekommt, kann sich diese auch direkt an uns wenden.

Partner von CINEWEB